Rufen Sie uns an unter Telefon: 0800 – 800 66 22

DESINFEKTION CORONAVIRUS / COVID-19

Das Coronavirus auch COVID-19 Wir handeln professionell!

Für sämtliche Bereiche, die eine effektive Hygiene- und Desinfektionsmaßnahme erfordert, bieten wir die Firma Schendel Ihnen schnelle Lösungen an

Um eine Ausbreitung oder Übertragung von schadhaften Keimen zu verhindern und Sie vor gefährlicher Ansteckung zu schützen, ist ein Desinfektion/Disinfection unabdingbar. Die Firma Schendel ist seit über 20 Jahren eines der führenden Unternehmen und steht Ihnen mit allen erforderlichen Maßnahmen gemäß dem deutschen Infektionsschutzgesetz (IfSG), sowie nach länderspezifischen und internationalen Standards, dabei gerne zur Seite.

Was ist ein Coronavirus?

Coronaviren sind erstmalig Mitte der 1960er Jahre identifiziert worden. Sie können entweder Menschen oder Tiere infizieren. Ein Teil der Erkältungskrankheiten des Menschen wird durch Coronaviren ausgelöst. Selten können Coronaviren, die zuvor nur Tiere infiziert haben, auf den Menschen übertreten, sich dort weiterverbreiten und auch zu schweren Erkrankungen führen. In der Vergangenheit war das bei den Ausbrüchen von SARS-CoV (Severe Acute Respiratory Syndrome) und MERS-CoV (Middle East Respiratory Syndrome) der Fall und ist auch bei dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) so.

Was bedeuten SARS-CoV-2 und Covid-19?

Seit dem 11. Februar 2020 trägt das neuartige Coronavirus einen neuen Namen: SARS-CoV-2. Das Akronym SARS steht hierbei für “Schweres Akutes Atemwegssyndrom”. Die Erkrankung, welche durch SARS-CoV-2 ausgelöst wird, wird mit COVID-19 bezeichnet (Corona Virus Disease 2019).

Wie kann ich mich mit Coronavirus infizieren?

Die Übertragung erfolgt vorrangig über Tröpfchen (Tröpfcheninfektion), die beim Husten und Niesen entstehen und über die Schleimhäute der Nase, des Mundes und ggf. des Auges einer anderen Person aufgenommen werden. Daneben sind Schmierinfektionen möglich, bei denen Viren auf Oberflächen gelangen und von dort über die Hände beim Berühren des Gesichts auf die Schleimhäute übertragen werden.

Wie lange ist die Inkubationszeit bei einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus?

Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage betragen, im Durchschnitt jedoch 5-6 Tage.

Wie schütze ich mich vor Corona-Viren / COVID-19?

Mithilfe der folgenden Maßnahmen können Sie sich selbst schützen und die Verbreitung des Virus aufhalten:

  • Waschen Sie sich regelmäßig für mindestens 20-30 Sekunden die Hände – mit Wasser und Seife oder Mittel auf Alkoholbasis.
  • Wenn Sie husten oder niesen müssen, bedecken Sie immer Mund und Nase mit einem Taschentuch oder husten bzw. niesen Sie in die Armbeuge.
  • Halten Sie Abstand von mindestens 1,50-2,00 Meter zu Menschen, die sich krank fühlen.
  • Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie zu Hause und isolieren Sie sich von Ihren Familienmitgliedern oder Mitbewohnern.
  • Das sollten Sie nicht tun:
  • Fassen Sie sich nicht an Mund, Augen oder Nase, wenn Ihre Hände nicht sauber sind.

HIV

Hepatitis

Coronavirus / COVID-19

Coronaviren wurden erstmals Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Sie können Menschen als auch verschiedene Tiere infizieren, darunter Vögel und Säugetiere. Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS).
In der Vergangenheit waren schwere, durch Coronaviren verursachte Krankheiten wie SARS oder MERS zwar weniger leicht übertragbar als Influenza, aber sie haben dennoch zu großen Ausbrüchen geführt, zum Teil in Krankenhäusern.

Um Ihre Gesundheit zu schützen und zu erhalten, sollten Sie bei dem geringsten Verdacht einer infektiösen Krankheit auf fachliche Hilfe zugreifen.

Staatlich anerkannte Desinfektoren und Fachkräfte desinfizieren fachgerecht.

Unsere Desinfektoren wurden hierfür ausgebildet und erneuern diese Zulassung alle 3 Jahre. Denn für uns ist es wichtig immer auf den neuesten Stand zu sein. Diese Verfahrensweise ist nicht in jedem Bundesland notwendig aber für uns aus fachlicher Sicht unumgänglich um Ihnen das Maximum an fachlicher Kompetenz bieten zu können.